AGB

1. Allgemeines

1.1 Die nachfolgenden Bedingungen gelten für alle Verträge( auch für alle zukünftigen) zwischen Seemann Zerspanungstechnik GmbH -im folgenden Seemann Zerspanungstechnik GmbH genannt- und dem Auftraggeber ausschließlich. Dies gilt insbesondere dann, wenn der Auftraggeber Allgemeine Geschäftsbedingungen (ABG) verwendet und diese entgegenstehende oder von den hier aufgeführten Bedingungen abweichende Bedingungen enthalten. Durch Auftragserteilung, spätestens aber durch Annahme der Ware werden diese Geschäftsbedingungen vom Auftraggeber anerkannt.

1.2 Auch gelten die hier aufgeführten Bedingungen, wenn Seemann Zerspanungstechnik GmbH in Kenntnis entgegenstehender oder von den hier aufgeführten Bedingungen abweichender Bedingungen des Auftraggebers den Auftrag vorbehaltlos ausführt.

1.3 Abweichungen von den hier aufgeführten Bedingungen sind nur dann gültig, wenn ihnen Seemann Zerspanungstechnik GmbH ausdrücklich schriftlich zustimmt.

1.4 Alle Vereinbarungen, die zwischen Seemann Zerspanungstechnik GmbH und dem Auftraggeber zwecks Ausführung des Vertrages getroffen werden, sind in diesem Vertrag schriftlich niederzulegen.

2. Zahlungsbedingungen

2.1 Zahlbar innerhalb von 10 Tagen ohne Abzug. Skonto gilt nur bei ausdrücklicher schriftlicher Bestätigung als vereinbart.

2.2 Seemann Zerspanungstechnik GmbH ist berechtigt, selbst bei entgegenstehenden Zahlungsbedingungen des Auftraggebers eine Zahlung zunächst auf die jeweils älteste, nicht titulierte Schuld anzurechnen. Sind bereits Kosten oder Zinsen entstanden, ist Seemann Zerspanungstechnik GmbH, berechtigt, Zahlungen zunächst auf die Kosten, dann auf die Zinsen und zuletzt auf die Hauptleistung anzurechnen.

2.3 Das Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn und soweit seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von Seemann Zerspanungstechnik GmbH schriftlich anerkannt sind. Das Zurückbehaltungsrecht des Auftraggebers ist auf Ansprüche aus dem Vertragsverhältnis beschränkt.

2.4 Schecks werden stets nur zahlungshalber entgegengenommen. Bei Zahlungsverzug ist Seemann Zerspanungstechnik GmbH berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 8 % über dem Basiszinssatz nach § 347 HGB zu verlangen. Das Recht, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen, bleibt ausdrücklich vorbehalten.

3. Preise

3.1 Alle genannten Preise verstehen sich in Euro.

3.2 Insofern keine besonderen Absprachen getätigt wurden, gelten sämtliche Preise ab Werk, frei verladen und ohne Transportversicherung.

4. Angebote und Aufträge

4.1 Sämtliche Angebote sind stets freibleibend. Seite 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand: Juli 2015 Seemann Zerspanungstechnik GmbH Mermbacher Str. 2 42477 Radevormwald Tel: 02195 9 299 299 Fax: 02195 9 299 266 Mobil: 0175 5216731 eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Internet: http://www.seemann-zerspanung.de - Seemann Zerspanungstechnik GmbH

4.2 Aufträge gelten erst dann als angenommen, sobald eine Auftragsbestätigung schriftlich übermittelt wurde.

4.3 Alle Angebote werden mit Rohstoffpreisen kalkuliert und sind daher nur für einen begrenzten Zeitraum gültig. 4.4 Alle Angebote beziehen sich auf die angefragte Stückzahl. Bei Änderung der Stückzahl behalten wir uns eine Preisanpassung vor.

4.5 Alle Aufträge werden gemäß Zeichnung produziert, Änderungen, welche aus der Zeichnung nicht ersichtlich sind, sind schriftlich niederzulegen.

5. Liefervereinbarungen

5.1 Die Lieferzeit ergibt sich aus den Vereinbarungen der Vertragsparteien.

5.2 Die Einhaltung der Lieferfrist steht unter dem Vorbehalt richtiger und rechtzeitiger Selbstbelieferung.

5.3 Sollte es zu Verzögerungen bei der Lieferung kommen, so teilt Seemann Zerspanungstechnik GmbH dies sobald wie möglich mit.

5.4 Die Lieferfrist ist eingehalten, sobald der Artikel in einem abholbereiten Zustand bereitsteht.

6. Gewährleistung

6.1 Seemann Zerspanungstechnik GmbH verpflichtet sich, Aufträge mit größtmöglicher Sorgfalt auszuführen.

6.2 Reklamationen können innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt des Artikels gemeldet werden.

6.3 Im Rahmen einer Reklamation kommt es zu einer kostenlosen Nacharbeit oder kostenlosen Neuerstellung des Artikels.

7. Eigentumsvorbehalt

7.1 Sämtliche gelieferten Artikel bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Firma Seemann Zerspanungstechnik GmbH.

7.2 Der Kunde ist verpflichtet, die gelieferten Artikel, bis zur vollständigen Bezahlung, pfleglich zu behandeln.

8. Haftungsausschluss

8.1 Seemann Zerspanungstechnik GmbH haftet nicht für Schäden, die durch unsachgemäße Behandlung, Abnutzung. Lagerung oder sonstige Handlungen des Kunde oder Dritter auftreten.

9. Sonstiges

9.1 Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Radevormwald

9.2 Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Die Website benutzt einen Session Cookie und einen Cookie zur richtigen Anzeige der Übersetzungssprache.
Weitere Informationen Ok